Start der Projekte-Werkstatt Junge Erwachsene

nachbericht01Start der Projekte-Werkstatt „Ich bin dabei!“ für junge Erwachsene

Mit tatkräftiger Unterstützung der Schulband der Heinrich-Roth-Schule „Real Noise“ ist die Projekte-Werkstatt „Ich bin dabei!“ – eine Mitmach-Initiative für junge Erwachsene am 8.Dezember 2018 in der Aula des Mons-Tabor-Gymnasiums gestartet. Mit tollen Rock-Songs hat die Schulband den Nachmittag begleitet – ein musikalischer Genuss.

Was ist die Projekte-Werkstatt „Ich bin dabei!“?

Es ist eine Plattform, wo man sich trifft, sich austauscht, gemeinsame Interessen entdeckt, die man dann zusammen organisieren kann.

„Junge Menschen sollen sich in der Verbandsgemeinde Montabaur, in jeder einzelnen Ortsgemeinde wohlfühlen und Angebote finden, die der Altersgruppe gefällt. Deshalb wollen wir Euch fragen, was sind die Interessen. Wir möchten junge Menschen ermutigen, ihre Interessen und Ideen auf den Weg zu bringen. Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite.“ so das Moderatoren-Team Judith Gläser (Generationenbeauftragte) und Roman Blaser (Jugendpfleger u. Haus der Jugend Montabaur).

Ichbindabei TOP Start JE„Die Schulband „Real Noise“ ist ein gutes Beispiel, wieviel Spaß es bereitet, mit anderen was gemeinsam zu meistern und wie durch ein gemeinsames Interesses was Besonderes entstehen kann“, führt Judith Gläser vom Moderatoren-Team begeistert an.

Neben dem musikalischen Programm fand ein reger Austausch untereinander statt. An Projekt-Ideen hat es nicht gefehlt. Sie wurden fleißig die Ideen aufgeschrieben und gesammelt:

Die Projektideen:

  • Gesundes Kochen
  • Open Air Konzert für mehrere Bands
  • Band-Projekt
  • Musik im Altenheim
  • Aktion gegen „Rechts“ – Konzert
  • Hauswirtschaftskurs – Nähen lernen
  • Survial-Kurs – geht man mit einem Kompass um, wie kann ich überleben in der Wildnis – Überlebenskurs
  • MSDS – Montabaur sucht den Superstar
  • Zeichenkurs
  • Erste Hilfe Kurs
  • Paten für Kinder mit Migrationshintergrund
  • Aufgaben für ältere Menschen erledigen z.B. Einkaufen, Rasen mähen
  • Kochen mit älteren Leuten (65 +)
  • Graffiti – öffentliche Gebäude verschönern – ohne bunt
  • Vorlese-Aktionen im Kindergarten
  • Hobby-Fußballmannschaft gründen
  • Werken und Basteln, Maschinenkurs
  • Naturschutz AG, die sich einmal im Monat trifft u. Säuberungsaktionen macht
  • Entscheidungen und Unterhalt eines „Walk of Fame“ für Menschen, die sich besonders in und für Montabaur eingesetzt haben

Weiter geht’s mit der Projekte-Werkstatt

am 8. Februar 2019, 16:00 Uhr im Haus der Jugend.

Die gesammelten Ideen für Aktionen werden sich angeschaut. Gemeinsam wird überlegt, wie diese Ideen auf den Weg gebracht werden können - werden wer macht mit, was brauchen wir dazu, wo können die Angebote stattfinden…..

Neue Projekt-Ideen, Mit-Macher und Neugierige sind herzlich willkommen. – Sei dabei!“

nachbereicht03Kontakt:                                                                               
Generationenbüro der VG Montabaur
Judith Gläser
Tel. 02602/126-197   
Email:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jugendpfleger/Haus der Jugend

Roman Blaser

Tel. 02602/18844                   Email:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Judith Gläser - Generationenbeauftragte/Ehrenamt – Moderatoren-Team
Verbandsgemeindeverwaltung
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur

Telefon (02602) 126 - 197
Fax (02602) 126 –255

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© Ich bin dabei - Verbandsgemeinde Montabaur
alle Rechte vorbehalten.