Ehrenamtsinitiative der Verbandsgemeinde Montabaur

Ich bin dabei.

Im Alter aktiv sein, das ist der Wunsch von vielen älteren Menschen. Sie wollen ihre Erfahrungen für die Gesellschaft einbringen, und sie wollen das Geschehen in ihren Kommunen mitgestalten. Oft aber fehlen die Mitstreiter. Ideen für gemeinsame Projekte müssen erst noch entwickelt werden. Der passende organisatorische Rahmen muss gefunden werden.

Um diesen Prozess in den Kommunen landesweit zu unterstützen, wurde durch die Landesregierung Rheinland-Pfalz die Initiative „Ich bin dabei!“ ins Leben gerufen. Gemeinsam mit den Pilotkommunen wird die Ehrenamtsinitiative "Ich bin dabei" in 'Rheinland Pfalz mit Leben gefüllt.

Seit Start der Initiative „Ich bin dabei!“ im Jahre 2013 beteiligen sich 27 Kommunen. Dort sind in bisher 210 selbstorganisierten Projektgruppen über 1200 engagierte Menschen im Alter 60+ aktiv. Dies teilweise schon seit über 4 Jahren.

Es ist ein neuer Weg der Förderung des bürgerlichen Engagements. Die Interessen und Ideen der engagierten Bürgerinnen und Bürger stehen im Vordergrund. Altersgrenzen gibt es keine. Die bestehenden ehrenamtlichen Angebote durch die vielfältigen Vereine, Initiativen und Aktivitäten sollen ergänzt werden. Die Vernetzung und Kooperation ist ein großes Anliegen.

Gestartet ist die Initiative „Ich bin dabei!“ mit der Altersgruppe 60 plus - Menschen nach dem Berufsleben. Sie haben oft den Wunsch, ihre Erfahrungen weiterzugeben, sich aktiv an der Gestaltung des Gemeinschaftsleben zu beteiligen, wollen was bewegen und wollen gebraucht werden. Ihre freigewordene Zeit wollen Sie sinnvoll gestalten - unter dem Motto "was ich immer schon mal machen wollte" .


Initiative
"Ich bin dabei!" für
junge Erwachsene
seit September 2018

Die Initiative "Ich bin dabei!" von Ministerpräsidentin Malu Dreyer beginnt mit einem neuen Format, nun auch junge Erwachsenen - im Alter von 17 bis 27 Jahren für ein Engagement in der Kommune zu gewinnen.

Beteiligt sind die Stadt Boppard und die Verbandsgemeinden Adenau, Heidesheim, Montabaur sowie Rhein-Selz.
In dem unten angezeigten Video sind die  Standorte erwähnt.

Start in der Verbandsgemeinde Montabaur ist Dezember 2018 mit einer Auftaktveranstaltung.

Das Ziel..

Ziel ist es, Menschen durch direkte und persönliche Ansprache für ein freiwilliges Engagement zu gewinnen und sie bei der Realisierung ihrer Vorhaben zu unterstützen. Hier sind den kreativen Ideen keine Grenzen gesetzt.

Parallel hierzu soll die Förderung des ehrenamtlichen Engagements in den Kommunalverwaltungen weiterentwickelt und die Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamt gefördert werden.
Für die Begleitung und Umsetzung der Initiative stellt die Landesregierung ein umfangreiches Beratungs- und Schulungspaket zur Verfügung. Über mindestens 1 Jahr erfolgt eine Begleitung durch den Ehrenamtsbeauftragen des Landes Rheinland-Pfalz, Herrn Bernhard Nacke.

Die freiwillig Engagierten werden durch ein Moderatoren-Team vor Ort bei der Umsetzung ihrer Projekt-Idee begleitet. Es steht mit Rat und Tat zur Seite. Zu Beginn fanden alle 4 - 6 Wochen die sogenannten Projekte-Werkstätten statt. Sie dienen zum Erfahrungsaustausch und der gegenseitigen Unterstützung. So können die einzelnen Gruppen neue Impulse aufgreifen, was die Projekte weiterbringt. Wenn die Projekte in Eigenregie laufen, verlängern sich die Zeiträume der Treffen. Gemeinsame Aktivitäten runden das gemeinsame Wirken ab.

Inzwischen sind die Treffen alle 4-6 Monate. Es richtet sich ganz nach den Wünschen der Projekte.

Es können jederzeit neue Projekte entstehen, die in die Projekte-Werkstatt mit einfließen. Mitstreiter, sei es neue Teilnehmer für die bestehenden Projekte, aber auch neue Projekt-Ideen sind herzlich willkommen.

Ein Anruf oder Email an die Ansprechpartnerin in der Verbandsgemeinde genügt.

Ich bin dabei,

60+

Im Alter aktiv sein, das ist der Wunsch von vielen älteren Menschen.
Bringen sie Ihre Erfahrungen für die Gesellschaft mit ein, und gestalten sie das Geschehen in der VG Montabaur  mit.
Vielleicht finden Sie hier das passende Projekt für sich oder Sie bieten einfach ein eigenes an..
  • Börse für Gartenüberschüsse
  • Musik im Bild
  • Spieletreff für Jung und Alt
  • Aufmunterungsgruppe in Altenheimen
  • Flüchtlingsberatung
  • Fair-Trade-Stadt Montabaur
  • Senioren stark machen und stark bleiben
  • Technik Werkstatt
  • Kunst & Kultur für jedermann
  • Kunst machen
  • Kreativer Treff für Autoren
  • Tanzkreis "Vor- und Zurück)
  • Arbeitskreis "Historischer Stammtisch"
Moderatorenteam

60+

Von links - Margit Chiera, Runald Herbertz, Judith Gläser und Martin Annen

Ich bin dabei, 

Junge Erwachsene

Sie, als junger Erwachsener sind eingeladen, aktiv mit anderen für andere in der Verbandsgemeinde Montabaur zu engagieren.

Ihre Erfahrungen und Kompetenzen können Sie so in das Gemeinschaftsleben Ihres Dorfes oder Ihrer Stadt einbringen.

Ihre Ideen stehen im Fokus - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Machen Sie bei einer der bestehenden Gruppen mit oder gründen Sie einfach eine neue..
  • In Kürze werden hier zahlreiche Angebot für Junge Erwachsene angeboten.
Moderatorenteam

Junge Erwachsene

Judith Gläser und Roman Blaser

Aktuelles


Ein positives Beispiel für "Ich bin dabei"

Machen Sie mit

Sind Sie auch dabei!

Viele interessante Projekte warten auf Sie

Wichtige Links

Judith Gläser - Generationenbeauftragte/Ehrenamt – Moderatoren-Team
Verbandsgemeindeverwaltung
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur

Telefon (02602) 126 - 197
Fax (02602) 126 –255

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© Ich bin dabei - Verbandsgemeinde Montabaur
alle Rechte vorbehalten.